Vereinsmeisterschaft 2018

25.04.2018 21:34

Unsere 2. Vereinsmeisterschaft fand vergangenen Sonntag bei bestem Wetter und sommerlichen Temperaturen auf unserem vereinsinternen Parcours statt. Ingesamt traten 29 Vereinsmitglieder zum freundschaftlichen Wettbewerb um den Titel "Vereinsmeister 2018" an.

Um 11:00 Uhr wurden die Teilnehmer durch unseren 1. Vorsitzenden Detlef Folgert begrüßt. Die Erläuterung der Wettbewerbsregeln erfolgte durch den Parcoursverantwortlichen Uwe Gaastra. Ingesamt gab es 29 Ziele, darunter 5 Hunter-Schüsse, wobei bei einem Hunter-Schuss als Alternative ein Sonderziel geschossen werden konnte. Für die Kill-Zone des Blech-Schweins gab es satte 30 Punkte. Die weitere Punktevergabe erfolgte nach der skandinavischen Wertung (20/16, 14/10, 8/4).


Pünktlich nachdem alle Gruppen fertig waren und sich am Vereinsheim am Sportplaz einfanden, fing es an zu gewittern. Glück gehabt oder der liebe Wettergott muss doch ein Free Bow-Hunter sein! Am Vereinsheim angekommen wurden bei gekühlten Getränken und lecker Gegrilltem die Erlebnisse des Tages verarbeitet und diskutiert. Anschließend erfolgte die Siegerehrung.

 

Wir gratulieren Sören Tillack zur Vereinsmeisterschaft Jugendliche 2018 und Anna Schmitz zum 2. Platz der Vereinsmeisterschaft Jugendliche 2018.


Wir gratulieren Yannick Arnold zur Vereinsmeisterschaft 2018.

 

Weiterhin gratulieren wir Patrick Jödicke zum 2. Platz und Modesto Espina zum 3. Platz der Vereinsmeisterschaft 2018.


Der diesjährige Sonderpreis, eine von Uwe handgearbeitete Gürteltasche, wurde unter den Teilnehmer verlost. Wir gratulieren Andreas Esser zum Gewinn der tollen Lederarbeit.



Erstmalig wurde auch eine "rote Laterne" an die- oder denjenigen mit dem größten Traningsbedarf vergeben. Der Preis wurde von Heike und Bert van Pey gestiftet. Wie der Zufall es so wollte, verbleibt die Laterne voerst in der Familie. Wir gratulieren Dir, lieber Bert.



Der neue Vereinsmeister durfte selbstverständlich auch den Kuchen anschneiden. Vielen Dank hierzu an Nieves Götz und Tochter für den optisch und geschmacklich sehr gelungenen Kuchen.
 

Vielen Dank an Uwe Gaastra, Andreas Götz und allen Helferinnen und Helfer für die Umsetzung des tollen Parcours, hierbei geht auch ein großer Dank an Swen Faulmann und sein Team für die landschaftlichen Arbeiten wie das Anlegen und Freischneiden der Wege. Danke auch an Andreas Esser für die tollen Bilder. Andreas hat sich wirklich die Mühe gemacht jedes Ziel zu fotografieren und schön in Szene zu setzen. Abschließend nochmals ein Dank an Nieves Götz und Tochter für den tollen Kuchen!

Wie bereits von Uwe und unserem 2. Vorsitzenden Stefan Faßbender angekündigt, wird die Vereinemeisterschaft 2019 durch die "nächste Generation" organisiert und durchgeführt. Wir können also gespannt sein!